OSTRALE – die kleine Schwester der Documenta

O13_abou-chamat_koerper_klKlein, aber fein: Wozu auf die große „Documenta“ warten, wenn das Gute so nah liegt. Zu der diesjährigen OSTRALE sind über 90 Gruppen- und Einzelpositionen von Künstlern aus der ganzen Welt zu sehen (unter anderem Abou Chamat , „Körper“, Abb. re.).

Seit 2007 fühlen sich die Macher der OSTRALE dazu verpflichtet, Innovation zu fördern und in ihrer Auswahl die aktuellen Strömungen abzubilden. Und das dürfen kunstsinnige Zuschauer beim Bummel durch die Exposition genießen.

Auch der Blick nach vorn ist garantiert: Unter dem Motto „Wir überschreiten den Rubikon“ wird ein Ausstellungszyklus vorbereitet, der sich ab 2014 mit der Thematik des Ostens im weitesten Sinne beschäftigen soll. Im Prolog in diesem Jahr soll künstlerisch untersucht werden, wo topografische, physische, sprachliche, ästhetische und mentale Grenzen verlaufen und wieviel Macht die Kunst besitzt, diese Grenzen zu überwinden.

OSTRALE ‘013 – Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste

Futterställe und Messe Dresden

Vernissage am 5. Juli, danach täglich außer Montag.

Eintritt: 8-12 Euro, erm. 5-8 Euro.

http://www.ostrale.de

Advertisements

Die Sinne werden noch länger erschüttert

„Die Erschütterung der Sinne“, der große (Ausstellungs-)Wurf des belgischen Künstlers Luc Tuymans und Ulrich Bischoff, dem gerade ausgeschiedenen Direktor der Neuen Meister, wird verlängert. Seit ihrer Eröffnung am 16. März hatte die Sonderausstellung „Constable, Delacroix, Friedrich, Goya. Die Erschütterung der Sinne“ im Dresdner Albertinum bereits 55.000 Besucherinnen und Besucher. Jetzt haben wird die Ausstellung bis zum 4. August verlängert. Ursprünglich sollte der 14. Juli der letzte Öffnungstag sein.

Die Verlängerung der Laufzeit verdankt sich der Unterstützung vieler Museen und Sammlungen in Deutschland, dem europäischen Ausland und den USA, die für diese Sonderausstellung großartige Leihgaben zur Verfügung gestellt haben.

Unbedingt erschüttern lassen!


16. März bis 4. August 2013
Albertinum
Georg-Treu-Platz
01067 Dresden

Öffnungszeiten
täglich 10 bis 18 Uhr,
montags geschlossen

Eintrittspreise

normal: 10,00 Euro
ermäßigt: 7,50 Euro
Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren: frei